Wer bin ich?

Martin Schramm

Wer bin ich?

Ich erfahre mich als einen Menschen der Fehler macht, der lacht, der weint und der seinen authentischen Bedürfnissen wahrhaftigen Ausdruck verleiht. Ich bin ein forschender Krieger der Wahrheit. Ein Schüler des Lebens sowie Begleiter und Raumhalter für das unergründliche. Ich liebe den Körperkult des Sports sowie des Tätowierens. Ich bin ein disziplinierter tantrischer Kriyaban und auch, bin ich nichts von alledem.

Der Sinn meines Lebens.

Als das stille, lebendige Da-Sein mich Wach küsste und ein Teil meines begrenzten Wesens mit der Unendlichkeit des Herzens verschmolz, erkannte ich den Sinn meines Lebens. Mit diesem Ereignis veränderte sich meine gegenwärtige Sicht für immer. Nichts ist wie es einmal wahr, niemals wird es wieder so sein und doch hat sich nie etwas verändert. Seitdem widme ich mein Leben der Selbsterforschung  auf vielen verschieden Ebenen und Blickwinkeln. Ich teile meine Erkenntnisse und Begleite andere Menschen in ihrem Prozess.

„Mit jedem Atemzug bitte ich darum, dir dienen zu dürfen. Mit jedem Schritt den ich gehe, bitte ich darum, dein Werk zu vollenden. Ich gehöre dir. Nichts erfüllt mich mehr, als unter deiner Führung dienen zu dürfen. Mutter, oh große vollkommene Mutter. Ich ergebe mich deiner Führung und Weisheit, deiner Liebe und Geborgenheit. Mutter, oh große Mutter hol mich zu dir, führe mich, denn ich liebe dich. „

Share This