Martinschramm.jetzt - Selbsterforschung - der Newsletter
16 subscribers
2 photos
1 video
17 links
Erhalte als erster neue Blogartikel, News und spezielle Angebote rund um das Thema Selbsterforschung und Transformation.

www.martinschramm.jetzt
Download Telegram
to view and join the conversation
Martin Schramm lädt Sie zu einem geplanten Zoom-Meeting ein.

Thema: Der Forschungsraum - Dein Ort für Selbsterforschung, Transformation & Integration
Uhrzeit: Dies ist ein regelmäßig stattfindendes Meeting Jederzeit treffen

Zoom-Meeting beitreten
https://zoom.us/j/95715685435?pwd=b2x0bC96VFZzdVhNMlhJS1NVRFoyUT09

Meeting-ID: 957 1568 5435
Kenncode: 12345
Schnelleinwahl mobil
+19292056099,,95715685435#,,,,*12345# Vereinigte Staaten (New York)
+12532158782,,95715685435#,,,,*12345# Vereinigte Staaten (Tacoma)

Einwahl nach aktuellem Standort
+1 929 205 6099 Vereinigte Staaten (New York)
+1 253 215 8782 Vereinigte Staaten (Tacoma)
+1 301 715 8592 Vereinigte Staaten (Washington DC)
+1 312 626 6799 Vereinigte Staaten (Chicago)
+1 346 248 7799 Vereinigte Staaten (Houston)
+1 669 900 6833 Vereinigte Staaten (San Jose)
Meeting-ID: 957 1568 5435
Kenncode: 12345
Ortseinwahl suchen: https://zoom.us/u/ajyEB1voX
Hey mutiger Forscher,
diese Folge war kein leichtes für mich. Ich hab viel Anläufe gebraucht, um mit euch zu teilen, was ich teilen wollte. Ein sehr sensibles Thema für mich und ich denke für viele andere auch. Wenn wir auf einmal erkennen, das die Welt anders ist, als wir immer dachten und sich neue Dimensionen offenbaren, was dann? Wohin können wir gehen und werden aufgefangen? Ich wusste es damals nicht und spreche heute mit dir darüber. Was mir half, war mein Lehrer und Freund und die stetige Selbsterforschung.
Ihr Lieben,

ein kleiner Reminder.

Heute Abend um 19:30 Uhr eröffnet wieder der Forschungsraum. Den link poste ich später wieder hier rein.

Ich freue mich auf dich.

Forschende Grüße,

Dein Martin❤️
Um 19:30 Uhr geht es los 😄 Bis gleich ❤️
Martin Schramm lädt Sie zu einem geplanten Zoom-Meeting ein.

Thema: Der Forschungsraum - Dein Ort für Selbsterforschung, Transformation & Integration
Uhrzeit: Dies ist ein regelmäßig stattfindendes Meeting Jederzeit treffen

Zoom-Meeting beitreten
https://zoom.us/j/95715685435?pwd=b2x0bC96VFZzdVhNMlhJS1NVRFoyUT09

Meeting-ID: 957 1568 5435
Kenncode: 12345
Schnelleinwahl mobil
+19292056099,,95715685435#,,,,*12345# Vereinigte Staaten (New York)
+12532158782,,95715685435#,,,,*12345# Vereinigte Staaten (Tacoma)

Einwahl nach aktuellem Standort
+1 929 205 6099 Vereinigte Staaten (New York)
+1 253 215 8782 Vereinigte Staaten (Tacoma)
+1 301 715 8592 Vereinigte Staaten (Washington DC)
+1 312 626 6799 Vereinigte Staaten (Chicago)
+1 346 248 7799 Vereinigte Staaten (Houston)
+1 669 900 6833 Vereinigte Staaten (San Jose)
Meeting-ID: 957 1568 5435
Kenncode: 12345
Ortseinwahl suchen: https://zoom.us/u/ajyEB1voX
Was brauch es jetzt?

🌕10 Jahre dem Licht entgegen und es kommt mir vor, als wäre ich keinen Schritt gegangen, als würde ich keine Ahnung haben, worauf ich mich hier eingelassen habe.

🌑10 Jahre Schatten und Trauma-Arbeit, um mich in der Dunkelheit zuhause zu fühlen und den Dämonen in mir Einhalt zu gebieten.

🐒10 Jahre meditative Praxis, um mich auf die Ungewissheit in der mich befinde vorzubereiten und lernen wahrhaftig zu lieben.

🧟‍♂️10 Jahre hoch und Tiefphasen, Tränen und Wutausbrüche, Liebe und Hass, dafür das hier und jetzt Danke sagen kann.

🙏Und nun wird es weitergehen. 10 Jahre, 20 Jahre, 30 Jahre bis zum Ende meiner Zeit widme ich dem Leben der Forschung von Wahrheit und Illusion.

😅Ich dachte einmal, zu wissen, wohin mich dieser Weg führen würde. Wie oft habe ich Visionen kreiert. Wie oft besuchte ich Workshops, Heilungsseminare, Meditationskurse nur, damit sie mich zu meinen Wahnvorstellungen bringen. Das Leben will mich dahin haben, wo ich bin. Es will, dass ich Schritt für Schritt gehe und mir erlaube zu sehen, zu spüren, zu fühlen, was als Nächstes dran ist. Ziele und Visionen sind wie Karotten, denen wir hinterherjagen. Sie bringen uns auf den Weg, doch wenn wir nicht genau in uns hineinspüren, kann es passieren, das sie uns auf eine falsche Fährte führen. Wirklich bei sich zu sein, in sich hineinfühlen und spüren, was sich bewegt, wohin es uns tatsächlich bewegt, ist eine lebendige Herausforderung. Mir einzugestehen, weder zu Wissen, wo es hingeht, noch was ich wirklich will, hat dazu geführt, das ich spüre, was es gerade wirklich braucht.

Was es braucht, um zu wachsen.
Was es braucht, um zu heilen.
Was es braucht, zu geben und auch zu wirken.
Was es braucht, um zu lieben.
Was es braucht, um glücklich und zufrieden zu sein.
Was es braucht, um mich wirklich einzulassen.

Vor allem aber:

⭕️Die Bereitschaft mir selbst und dem Leben, in seiner lebendigen Ungewissheit zu begegnen.

Wenn du mal in dich hinein spürst ...

Was brauch es gerade?

Wonach sehnt es sich jetzt in dir?

Ist es stille? 🤐
Ist es Lebendigkeit?🤪
Ist es ausdruck?✍️
Ist es alleinsein? 🐛
Ist es in Gemeinschaft sein? 👥

Was auch immer es ist ...

Wie kannst du dir das geben?🤸

Forschende Grüße,

Dein Martin❤️🧐
Welchen Preis, sind wir bereit zu zahlen?

Welchen Preis sind wir bereit zu zahlen, um unsere tiefste Wahrheit zu entdecken?
Wenn wir den Blick nach innen wenden und unseren verborgenen Mustern, Gedanken und Absichten begegnen, was dann? 
Wie gehen wir damit um?
Begründen wir sie? – Oder ergründen wir sie?
Natürlich behaupten die meisten von uns und ich erwische mich auch oft…

https://martinschramm.jetzt/welchen-preis-sind-wir-bereit-zu-zahlen/
Hallo ihr lieben Forscherinnen und Forscher,

Hier ist der Link, für den heutigen Forschungsraum.

Wir immer beginnen wir um 19:30 Uhr und enden max. um 22 Uhr.

Zoom-Meeting beitreten
https://zoom.us/j/95715685435?pwd=b2x0bC96VFZzdVhNMlhJS1NVRFoyUT09

Ich möchte heute mit euch über die Basics Sprechen und wie man sich im Forschungsprozess selber halten kann.

Ich freu mich auf dich.

Dein Martin
Ich bin Täter und Opfer. Ich bin Feind und Freund. Ich bin der Teufel und auch Gott. Ich bin Krieg und Frieden, hell und dunkel.

Ich bin alles und auch nichts. Und egal wohin mich das hier führt, so soll es sein.

Glaube mir, alles ist Interpretation. Mal ist sie näher an der Wahrheit und mal ferner, doch bleiben, wird sie was sie ist.

Gott ist Interpretation.
Liebe ist Interpretation.
Hass ist Interpretation.
Schmerz ist Interpretation.

Dies zu erkennen, kann Befreiung schenken.

Ich interpretiere mein Leid, meine Gedanken, meine Empfindungen. Manchmal ziehe ich aus den Bedeutungen Kraft. Manchmal rauben sie sie mir.

Vor mir sitzt ein Vogel.
Vor mir sitzt ein Vogel.

Was will mir das sagen?
Was bedeutet dieser Vogel?

Unendliches vieles und auch nix.

Ich bin der Bedeutungsgeber. Ich bin das Bedeutende. Ich bin bedeutend. Ich deute. Ich bedeute.

Das Gras ist grün. Der Himmel ist blau. Mir ist kalt, also zieh ich mir was warmes an. Ich hab Hunger also esse ich. Ich will Frieden und so bin ich.
Wonach suchst du?
Was willst du?
Was willst du wirklich?

Eine Frage, dessen Antwort dich antreiben muss. Wenn du wirklich, voll und ganz in das Leben eintauchen möchtest, dann musst du wissen wofür du lebst. Ganz konkret.

Sätze wie, für die Liebe, für Gott oder das Leben selbst können Anzeichen für ungeprüfte Vorstellungen in dir sein.  Schwammige Begriffe, die uns vor wirklicher Lebendigkeit abhalten. Distanziertes Geschwafel deines Geistes, um nicht mit deinen authentischen Bedürfnissen in Kontakt zu treten.

Was willst du?
Was willst du wirklich?
Du willst deiner Liebe Ausdruck verleihen?

Wie kann das aussehen? Wie möchte sich Liebe in dir Ausdrücken?
Was möchtest du erleben?
Was möchtest du berühren?
In welcher Form willst du dich Ausdrücken?

Tanz? Kunst? Handwerk? Kommunikation? Wissen vermitteln? Reisen? Fotografieren? Sex? Kochen?

Was auch immer… lebe es, lerne es wachse darin.
Das, was auch immer in dir ist u d nach außen möchte, kann es auf jegliche Weise tun. Schaffe Raum dafür. Schaffe Raum für dich.
Mach dich innerlich leer, lass dich fließen. Lass dich frei und zeige dich offenbaren dich.

Was willst du wirklich?

Erforsche dich, innen wie außen. Erlebe dich, innen wie außen.
 
Hey meine lieben und mutigen Forscherinnen und Forscher,

Ich habe heute mein erstes Video hochgeladen. Ich spreche über etwas, das ich heute erlebt und intensiv durchgefühlt habe. Einen Trauma-Transformationsprozess zum Thema Anerkennung.

Den Inhalt gibts auch auf meinem Podcast.

https://www.youtube.com/watch?v=FKvrbb8x9ZM
Hey ihr lieben,

in meiner neuen Podcastfolge, die auch wieder als Video aufgenommen habe, geht es diesmal um Trauma und Selbsterforschung. Beides geht Hand in Hand.

https://anchor.fm/dashboard/episode/e13vnvk